Mit Stolz präsentieren wir heute unseren neuen Film "Ankommen im Therapiezentrum Aiglsdorf - Start in einen neuen Alltag".
Film ab! www.youtube.com/watch

 

Ab sofort darf wieder nach Herzenslust gegärtnert werden. Die KoB Pfaffenhofen hat Mo bis Fr von 08:30 bis 13:00 geöffnet. Telefonisch sind die Mitarbeiterinnen Mo bis Fr von 8:30 bis 13:00 Uhr unter der 08441/8792590 zu erreichen.

 

Bei FreD können sich Eltern und Angehörige seit dem 17.05.21 auch per Videositzung beraten lassen. Am 30.09.2021 findet das nächste online Elternseminar statt. Anmel- dungen bis zum 28.09.2021 per Mail an michaela.kopp@prop-ev.de oder per Telefon unter 089/287011-65.

 

 

64 Drogengebraucher_innen sind in den letzten 12 Monaten in München verstorben. Jörg Gerstenberg, Bereichsgeschäftsleitung bei Prop, fordert in seinem Redebeitrag ein Umdenken am internationalen Gedenktag für verstorbene Drogengebraucher_innen.

 

Die Prop Suchtberatungsstellen bieten Beratung per Telefon und Video sowie bei Krisen auch persönliche Gesprächstermine an. Erreichbarkeit: PsBB Freising unter 08161 / 54 98 90, PsBB Erding unter 08122 / 99 98 130 und PsBB Pfaffenhofen unter  08441/ 89 060. 

 

Die Therapeutische Wohngemeinschaft Taufkirchen bietet Einzelgespräche, Gesprächsgruppen und auch Spaziergänge an. Telefonische Erreichbarkeit unter 08084/5030970 oder 0170/3747536 (auch per SMS).


Wir nehmen die gesundheitliche Verantwortung gegenüber unseren Klient_innen sowie unseren Mitarbeiter_innen ernst. In allen unseren Prop Einrichtungen sind die aktuellen Sicherheits- und Hygienekonzepte (Abstand, Hygieneregeln und Alltagsmasken) im neuen Arbeitsalltag etabliert und schützen bestmöglich vor Infektionen.

Über Corona-bedingte Anpassungen informieren wir Sie fortlaufend auf unserer Startseite.
Stand vom 14. Juli 2021.

Nach vorheriger telefonischer Anmeldung werden wieder persönliche Gesprächstermine („face-to-face“) vergeben. Die Termine finden unter Einhaltung der besonderen Hygiene- und Abstandsregeln statt.

Telefonische Erreichbarkeit: Mo bis Fr von 8:00 bis 16:00 Uhr unter der 089 / 54 63 67 59 11

Die Aufnahme ins Adaptionsphasenhaus ist weiterhin uneingeschränkt möglich. Vorstellungsgespräche können telefonisch durchgeführt werden.

Das Behandlungsprogramm findet mit einigen Anpassungen an die Abstands- und Hygieneregelung weiterhin regulär statt.

Telefonische Erreichbarkeit (Aufnahmeplanung): Mo bis Fr von 8:30 bis 16:00 Uhr unter der
089 5468920.

 

Alle nötigen Termine im Rahmen des Clearings finden in der Regel  „face to face“ unter Einhaltung der besonderen Hygiene- und Abstandsregeln statt. Telefonische Gespräche sind je nach Situation möglich.

Telefonische Erreichbarkeit: Di, Mi undd Do von 9:00 Uhr bis 15:00 Uhr sowie Fr von 9:00 Uhr bis 14:00 Uhr unter der 089-545973-0. Außerhalb dieser Zeiten ist über den Anrufbeantworter ein Rückrufwunsch möglich.

 

Alle Einrichtungsteile des Drogennotdienst München L43 haben geöffnet.

Allerdings sind, trotz niedriger Inzidenzen, nach wie vor einige Infektionsschutzmaßnahmen erforderlich. Das Tragen einer FFP2 -Maske in allen Einrichtungsbereichen ist Voraussetzung für die Nutzung der Angebote.

FFP 2-Masken werden den Besucher_innen im Bedarfsfall kostenlos zur Verfügung gestellt.

Gespräche: Persönliche Beratung und Krisengespräche sind täglich von 09.00 bis 20.00 Uhr möglich; Zutritt zur Beratungsstelle ist nur mit FFP2-Maske möglich

Telefonische Erreichbarkeit: 24 Stunden / 7 Tage pro Woche unter 089 / 54 90 86 30

Kontaktladen: täglich außer Donnerstag von 14.00 bis18.00 Uhr.

Donnerstag ist der Kontaktladen von 18.00 – 20.00 Uhr ausschließlich für die Bewohner_innen der Notschlafstelle geöffnet.

Bei schönem Wetter findet der offene Cafébetrieb des Kontaktladens auf den Freiflächen im Hof statt. Hier können sich maximal 15 Personen gleichzeitig im Café aufhalten. An den Tischen dürfen die FFP2-Masken abgenommen werden.  

Erlaubt die Wetterlage keinen Freiluftbetrieb, ist der Kontaktladen  in den Innenräumen geöffnet. Leider dürfen sich, aufgrund der Abstandsregeln, nur maximal 10 Besucher_innen gleichzeitig im Kontaktladen aufhalten. Ähnlich wie in der Gastronomie, können im Kontaktladen die Masken abgenommen werden, sobald die Besucher_innen an Tischen sitzen.

Spritzentausch/ Spritzenausgabe: täglich von 11.00 bis 23.00 Uhr, es besteht FFP2-Maskenpflicht

Tafelausgabe: Dienstag und Freitag: 14.00 Uhr, es besteht FFP2-Maskenpflicht

Notschlafstelle: von 20.00 - 13.00 Uhr  geöffnet, 20 Plätze in Einzelzimmern. In allen Gemeinschaftsbereichen der Notschlafstelle sind FFP2-Masken erforderlich.

Telefonische Erreichbarkeit und Besetzung der Externen Suchtberatungen:

Externe Suchtberatung JVA Aichach - Telefon 08251/907 376
Täglich besetzt.

Externe Suchtberatung JVA Neuburg - Telefon 08431/596 129
Täglich besetzt.

Externe Suchtberatung JVA München - Telefon 089/699 22 539
Mo-Do besetzt.

Externe Suchtberatung JVA Kempten - Telefon 0831/512 661 47

Mo-Do besetzt.

Alle Termine finden unter Einhaltung der besonderen Hygiene- und Abstandsregeln statt.

Angebot für Jugendliche: Nach vorheriger telefonischer Anmeldung werden Termine für persönliche Erstgespräche (face-to-face) und Einzelberatungen vergeben. Die Termine finden unter Einhaltung der besonderen Hygiene- und Abstandsregeln statt.
Zusätzlich bieten wir Erstgespräche und Einzelberatungen auch telefonisch oder in einer Videositzung an.

FreD Kurse finden ab Juni mit minimierter Teilnehmer_innenzahl  wieder persönlich statt. Es werden aber weiterhin auch Kurse online stattfinden.

Angebot für Eltern und Angehörige: Die Elterngespräche können jederzeit nach vorheriger Anmeldung persönlich stattfinden. Es gibt aber auch die Möglichkeit sich telefonisch oder seit dem 17.05.2021 ganz neu per Videositzung beraten zu lassen.

Die telefonische Sprechstunde für Eltern ist jeden Dienstag und Mittwoch von 9.00 bis 10.00 Uhr unter der Nummer 089/ 28701165.

NEU
: Online Elternseminar - das nächste Seminar findet am 30.09.21 statt.

Das online Elternseminar findet von 17:30 bis ca. 20:00 Uhr statt. Unsere Themen an diesem Abend:
a)
Rechtliche Aufklärung
b) Was machen die Jugendlichen bei uns in den Kursen
c) Pädagogischer Input
d) Ein Forum für alle ihre Fragen und elterlichen Austausch

Anmeldungen bis zum 28.09.2021 per Mail an michaela.kopp@prop-ev.de oder per Telefon unter 089/287011-65.

Telefonische Erreichbarkeit: Mo bis Fr von 9:00 bis 18:00 Uhr unter 089/28 70 11 65. Bitte sprechen Sie auf unseren Anrufbeantworter, falls wir gerade nicht erreichbar sind.

Die 7-​Tage-Inzidenz im Landkreis Erding ist aktuell über 100, daher gilt ab sofort: Besucher_innen können nur noch einzeln zu einem Krisengespräch in die Einrichtung kommen. Mailkontakt und telefonischer Kontakt per Festnetz und Handy sind weiterhin möglich.

Gruppen: Zudem dürfen Besucher mit einem negativem, aktuellen Schnelltest, Dienstag und Donnerstag an unseren Krisengruppen teilnehmen ( maximal 5 Teilnehmer )

Essen: Es wird täglich ( Werktage ) für Besucher_innen gekocht und das Essen vor der Türe zur Mitnahme ausgegeben.

Wenn es das Wetter zulässt, werden einzelne Besucher_innen bei einem Spaziergang betreut.

Alle Angebote finden unter strikter Einhaltung der Pandemieregeln statt.

Telefonische Erreichbarkeit unter der 08122 / 955 999 3 zu folgenden Zeiten:

Montag, Dienstag 8:30 Uhr bis 15:30 Uhr
Mittwoch und Donnerstag 8:30 Uhr bis 15 Uhr
Freitag 8:30 Uhr bis 14:30 Uhr

 

Aktuell hat die KoB Freising wieder regulär geöffnet und kann ohne Anmeldung aufgesucht werden.

Mittagsangebot: Es kann wieder innerhalb der KoB gegessen werden. Essen wird am Monat, Mittwoch und Freitag angeboten. Am Donnerstag ist die Lebensmittelvergabe. Am Dienstag gibt es Kuchen.

Gruppen: Alle Gruppen sind wieder vollständig installiert – auch die Sing- und die Backgruppe.

Wäsche waschen und duschen ist möglich.

Die Hygienevorschriften bleiben weiterhin gültig: d.h. Eintritt nur mit FFP2 Maske, Mindestabstand, Lüften der Räume, Händedesinfektion, Flächendesinfektion. Sollten sich zu viele Menschen in der KoB aufhalten, werden die Besucher_innen auf die Räume verteilt.

Telefonische Erreichbarkeit: Mo bis Do von 8:00 bis 15:00 sowie Fr von 8:00 bis 13:00 Uhr unter der 08161 / 49 01 680.

 

 

 

Die Einrichtung ist Mo bis Fr von 08:30 bis 13:00 geöffnet.

Telefonische Erreichbarkeit: Mo bis Fr von 8:30 bis 13:00 Uhr unter der 08441/8792590.

Therapiegruppen finden weiterhin vor Ort statt (unter Beachtung der Hygiene- und Abstandsregeln, ggf. in verringerter Gruppengröße).

Nach vorheriger telefonischer Anmeldung werden persönliche Gesprächstermine („face-to-face“) vergeben. Die Termine finden unter Einhaltung der besonderen Hygiene- und Abstandsregeln statt. Die „offene“ Sprechstunden findet derzeit nicht statt.

Ambulante Reha: mind. einmal wöchentlich telefonisches Reha-Gespräch

Betreutes Einzelwohnen: engmaschige tel. Versorgung, stellvertretend administrative tel./schriftl. Vertretung gg. Behörden, Lebensmittelbesorgung, Spaziergänge in Krisen, Anleitung zu kreativer häuslicher Freizeitgestaltung

Telefonische Erreichbarkeit: Mo bis Do von 09:00 bis 16:00, Fr von 09:00 bis 13:00 Uhr unter der 08122/9998130. Rückrufe nach 17:00 Uhr möglich.

 

 

Nach vorheriger telefonischer Anmeldung werden Gesprächstermine vergeben. Die Termine finden zunächst telefonisch statt. Unter Einhaltung der besonderen Hygiene- und Abstandsregeln können bei Krisen auch persönliche Beratungen angeboten werden. Es besteht auch Möglichkeit einer Videoberatung.

Wir bitten um vorherige Anfrage und Terminvereinbarung!!

Gruppen: Finden nicht in Präsenz statt, einzelne Gruppen werden online angeboten.

FreD: FreD-Kurse werden online angeboten (mit minimierter Teilnehmer_innen-Anzahl), Einzelgespräche finden nach Vereinbarung statt.

Amb. Rehabilitation: Einzeltermine in der Beratungsstelle möglich oder telefonische Kontakte, nach individueller Vereinbarung mit Einzeltherapeut_in

Betreutes Einzelwohnen: telefonische Kontakte, sowie Hausbesuche und Versorgung durch individuell vereinbarte Termine

Telefonische Erreichbarkeit: Mo bis Do von 9:00 bis 17:00 Uhr sowie Fr von 9:00 bis 13:00 Uhr  unter der 08161 / 54 98 90 oder via Mail unter freising@prop-ev.de.

Aktuell werden alle Angebote ohne Einschränkungen durchgeführt.

Angebote: Persönliche Gespräche sowie Gruppensitzungen finden in der Beratungsstelle statt. Hierbei ist die Anzahl der Teilnehmenden auf die jeweilige Raumgröße angepasst. Schutz- und Hygienemaßnahmen werden in allen Settings beachtet.
Einzelgespräche können auf Wunsch auch per Telefon oder Video erfolgen.

Telefonische Erreichbarkeit: Mo, Di, Mi und Do von 9:00 bis 17:00 und Fr von 9:00 bis 13:00 Uhr sowie nach Absprache unter der 08441-89060.

Ambulante Reha/ Nachsorge: Einzelgespräche finden je nach Wunsch persönlich vor Ort, telefonisch oder per Video statt.

Betreutes Einzelwohnen: Klient_innen werden nach Absprache persönlich oder telefonisch betreut, b.B. erfolgt auch die Übernahme von Erledigungen, z.B. Einkäufe. Gemeinsame Spaziergänge und Besuch der Beratungsstelle nach Vereinbarung sind möglich.

 

Seit 01.07.21 sind wieder persönliche Vorstellungsgespräche - neben der Videocalls - nach Absprache und Terminvergabe möglich. Voraussetzung ist ein negativer Coronatest der max. 24h alt sein darf und entsprechende Inzidenz vor Ort.

Einblicke in unser Haus finden Sie hier: www.prop-ev.de/angebote/sozialtherapie/sozialtherapeutisches-zentrum/impressionen.html

Kontakt: Das Aufnahmebüro ist Mo bis Fr von 07.30 bis 16.00 Uhr unter der 08446 / 87 73 30 besetzt.

Der Aufenthaltsraum der Substitutionsambulanz ist weiterhin geöffnet und die Mitarbeiter_innen als Ansprechpersonen im Haus. Das Angebot findet mit einem angepassten  Hygienekonzept (Masken, Abstand, Lüften) statt.

Öffnungszeiten und telefonische Erreichbarkeit: Mo, Di, Do und Fr von 8:00 bis 13:00 Uhr sowie
Mi von 8:00 bis 12:00 Uhr unter der 089 / 59 98 90 60.

 

Aktuell kann das Therapieprogramm im Rahmen des Hygiene- und Schutzkonzeptes ohne Einschränkungen umgesetzt werden.

Kontakt: Für Fragen zur Aufnahme bitte an das Aufnahmebüro unter der 08756/91390-29 wenden. Das Aufnahmebüro ist Mo bis Fr von 08.00 - 16.00 besetzt. Das Verwaltungsbüro ist unter der 08756/91390-11 zu erreichen. 

Eine Aufnahme in unsere Angebote ist nach wie vor möglich. Gemeinsam mit den Bewerber_innen und den Hoffamilien vereinbaren wir ein individuelles Aufnahmegespräch. Die Termine finden unter Einhaltung der besonderen Hygiene- und Abstandsregeln statt.

Besonderheiten: Individuelle Terminabstimmung mit den betreuten Klient_innen und den Hoffamilien; Kontaktaufnahme für unsere bereits betreuten Klient_innen auch per SMS oder Whats App möglich.

Telefonische Erreichbarkeit (Büro): Mo bis Mi von 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr sowie Do und Fr von 8:00 bis 12:00 Uhr unter der 08807 2141790.

Die TWG Nandlstadt ist von Mo bis Do von 9.00 bis 15.00 Uhr und Freitag voon 09:00 bis 12:00 Uhr unter der 08756 / 96 97 515 erreichbar.

Aktuelles Angebot: Bewerbungsgespräche für Klient_innen werden unter Einhaltung der Hygiene- und Schutzmaßnahmen aktuell durchgeführt.

Gruppen: Es finden keine Gruppen und keine Ausflüge statt. Die Einzelkontakte mit dem Bezugspädagogen finden wie gewohnt unter den Einhaltungen der Hygiene- und Schutzmaßnahmen statt.

 

 

 

Die TWG Pfaffenhofen ist von Mo bis Fr von 9.00 bis 15.00 Uhr unter der 08441/2770160 erreichbar.

Aktuelles Angebot: Bewerbungsgespräche für Klient_innen werden unter Einhaltung der Hygiene- und Schutzmaßnahmen durchgeführt.

Es finden Einzel- und Gruppengespräche mit dem Klientel statt.  Die Hygiene- und Abstandsregeln werden in beiden Settings natürlich beachtet.

Die TWG Taufkirchen ist telefonisch Mo bis Fr von 9.00 bis 16.00 Uhr unter 08084/5030970 oder 0170/3747536 (auch per SMS) erreichbar.

Angebot: Ab sofort werden Einzelgespräche und Gesprächsgruppen wieder angeboten. Hygiene- und Abstandsregeln werden in beiden Settings natürlich beachtet. Des Weiteren sind Spaziergänge mit ausreichend Sicherheitsabstand möglich.

Vorstellungsgespräche für Bewerber_innen werden unter Einhaltung der Hygiene- und Schutzmaßnahmen aktuell durchgeführt.


Termine im Büro können aktuell nicht angeboten werden – ausgenommen sind TWG-Vorstellungsgespräche die noch vor den Weihnachtsfeiertagen stattfinden sollen.
Kliententermine finden nur noch unter freiem Himmel oder wenn zwingend notwendig als Hausbesuch statt.

Gruppen: Aktuell werden keine therapeutischen Gruppen angeboten. Auch die Yoga-Gruppe sowie Freizeitangebote finden nicht statt.
Die WG-Abende entfallen bis auf Weiteres.

Die offene Sprechstunde vor und nach den Weihnachtsfeiertagen wird im Moment nicht angeboten.

Telefonische Erreichbarkeit: Von 9:00 bis 16:00 Uhr (auch per SMS / What`s app) unter der 01512-1255840

 

 


Angebote

Willkommen bei Prop. Hier finden Sie alle Informationen zu unseren Angeboten.


Aktuelles

Meldungen aus Presse, Projekten und Einrichtungen

63 Drogengebraucher_innen sind in den letzten 12 Monaten in München verstorben.

Mehr dazu

Unser neuer Film "Ankommen im Therapiezentrum Aiglsdorf - Start in einen neuen Alltag" ist ab sofort online.

Mehr dazu

Für eine wissenschaftlich-basierte Substitutionspraxis in bayerischen Haftanstalten.

Mehr dazu
Alle News Meldungen anzeigen

NEU: Online-Elternseminar
Ab sofort bietet unsere Einrichtung FreD – Frühintervention bei erstauffälligen Drogenkonsumenten - Onlineseminare für Eltern an. Mehr Infos zum Elternseminar gibt es hier.

KoB-Blatt: Informationen, Nachrichten und Tipps aus der KoB
Das KoB-Blatt ist ein ideales Medium, um die Besucher_innen der KoB mit Rezepten, Rätseln und Tipps sinnvoll zu beschäftigen und sie gleichzeitig über die neusten Entwicklungen zu informieren. Mehr Infos zum KoB-Blatt gibt es hier.

Platzerweiterung in Taufkirchen
Die Therapeutische Wohngemeinschaft Taufkirchen/Vils bietet seit Januar 2021 zwei zusätzliche Plätze in einer zweiten Wohnung an. Die Zweizimmer-Wohnung überzeugt mit einer guten Raumaufteilung, einem überdachten Balkon und der hochwertigen Ausstattung.